Journée d’étude

Der fotografische Vergleich in der Stadtforschung: Themen, Dimensionen und Potenziale

Atelier III, 11.7.2011, HafenCity Universität (HCU), Hamburg


Der 3. Workshop der Seminarreihe « Photographier la ville » widmet sich dem Themenkomplex „Der fotografische Vergleich in der Stadtforschung ». Während der Vergleich in der Stadtforschung zunehmend theoretisiert wird, fehlt bislang eine systematische Diskussion über das Potenzial der Fotografie in diesem Zusammenhang. Welche Dimensionen kann das Medium der Fotografie zum Vergleich beitragen? Für welche Vergleichsanordnungen und Themen eignet sich die Fotografie in der Stadtforschung? Wie wird Fotografie als Medium des Vergleichs in den stadtforschenden Disziplinen eingesetzt?


Diesen fotografischen Dimensionen des Vergleichs gehen wir in zwei Perspektiven nach:


Im ersten Teil steht unter dem Titel „6 Fotografen, 17.000 Fotografien und ein Stadtentwicklungsprojekt: Vergleichsdimensionen eines Buches“ Stadtfotografie als zentrales Medium der Auseinandersetzung mit urbanem Raum und Aneignungspraktiken zur Diskussion.


Der zweite Teil « Stadtfotografie als vergleichende Forschungs- und Alltagspraxis » thematisiert Ansätze der Stadtforschung, in denen Fotografie als Instrument des Vergleichs einen forschenden Zugang neben anderen darstellt. Für welche vergleichenden Fragestellungen eignet sich hier die Fotografie, in welcher Phase der Forschung kommt sie zum Einsatz, wie wird sie verarbeitet?


Beide Perspektiven sind Ergebnis der im ersten Workshop entwickelten Forschungsfragen hinsichtlich des Potenzials fotografischer Methoden in der Stadtforschung. Neben KollegInnen aus dem bereits bestehenden Netzwerk werden MitarbeiterInnen der HafenCity Universität, der Humboldt Universität zu Berlin und der Eberhard-Karls-Universität Tübingen ihre Arbeit zur Diskussion stellen.

Programm

11.7.2011, 10-18 Uhr, HafenCity Univeristiät, Averhoffstraße 38, 22085 Hamburg

(http://www.hcu-hamburg.de/)

6 Fotografen, 17.000 Fotografien und ein Stadtentwicklungsprojekt: Vergleichsdimensionen eines Buches

10:00-12:30 h

Chair: Alexa Färber, Urban Anthropology, HCU Hamburg

Martin Kohler (City development, HCU):

« A pile of pictures and an ethnographic toolbox – how to visualize social processes in the public space of the HafenCity Hamburg as photographic representations? »

Diskussion : Héloïse Nez, Sociology, LAVUE-CRH, Paris ; Hortense Soichet, Fotografin, Paris

12:30-14:00 h Mittagessen

Stadtfotografien als vergleichende Forschungs- und Alltagspraxis

14:00-15:30 h

Chair: Cécile Cuny, Sociology, CRESPPA-CSU, Paris

Juliette Aubrun (History, Universität Versailles Saint-Quentin en Yvelines):

« From document to instrument: Photography as comparative mean in diachronic historical research. »

Madlen Pilz/Melanie Krebs (Cultural anthropology, HU Berlin):

« Photographic urban transects. A comparative approach to Baku and Tbilisi. »

Melanie Keding (Cultural anthropology, Universität Tübingen):

« Looking, Seeing, Taking Pictures: A comparative study of observational practices in urban space. »

15:30-16:00 h pause

Debatte

Diskussion: Lydie Launay, Sociology, LAVUE-CRH, Paris ; Janina Kriszio, Kultur der Metropole, HCU Hamburg

16:00-17:00 h

Téléchargez le programme ici :/ Download the programm here : / Programm hier runterladen: programme-journee-hambourg-11072011

 


1 pensée sur “Journée d’étude”

  1. Hello,
    i am sorry i don´t speak frensh, but i am really interested in the topic, because i am working on my b.a. in design/photography on a similar project.

    I would love to know about the event on 11.06.2011 in Hamburg. Where do i find more information about it?

    Thanks and best regards,
    Larissa

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *